Youtuber können künftig nicht-überspringbare Werbung forcieren – derStandard.de






derStandard.de

Youtuber können künftig nicht-überspringbare Werbung forcieren
derStandard.de
Aktiviert ein Youtuber nicht-überspringbare Werbung, kann er diese nicht nur bei neuen Inhalten, sondern auch bei älteren Videos einstellen. Um sicherzustellen, dass Nutzer nicht von der Plattform abspringen, hat das Unternehmen die Länge von solchen …

Diese News stammen von unserem RSS Partnernachrichtendienst Google News:

Sponsor ist Perücken kaufen in Düsseldorf

https://www.derstandard.de/story/2000086038805/youtuber-koennen-kuenftig-nicht-ueberspringbare-werbung-forcieren

Wir distanzieren uns von Fehlinformationen oder Nachrichten die andere Personen verletzten. Bitte informieren sie uns über Falschinformationen!

Counternet.de nutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch bzw. die Nutzung von Counternet.de stimmen Sie dem zu.