TECO 2030 ASA erhält ca. 100 Millionen NOK strategische Investition von SunHydrogen, Inc. mit Sitz in den USA

Rate this post

NEW YORK, NY / ACCESSWIRE / November 14, 2022 / TECO 2030 ASA (Oslo Stock Exchange:TECO)(OTCQX:TECFF) freut sich bekannt zu geben, eine Investition von 100 Millionen NOK von SunHydrogen Inc. (HYSR), akzeptiert zu haben.

Das US-Unternehmen, SunHydrogen, ist der Entwickler einer bahnbrechenden Technologie zur Herstellung von erneuerbarem Wasserstoff unter Verwendung von Sonnenlicht und Wasser. Die derzeit in Entwicklung befindliche Technologie von SunHydrogen nutzt einen auf Nanopartikeln basierenden Ansatz, bei dem Milliarden mikroskopisch kleiner Nanopartikel Wasser auf molekularer Ebene in Sauerstoff und grünen Wasserstoff aufspalten.

Da die Technologie von SunHydrogen direkt die vom Sonnenlicht erzeugten elektrischen Ladungen zur Erzeugung von Wasserstoff nutzt, ist die Nanopartikeltechnologie des Unternehmens nicht auf Netzstrom angewiesen und erfordert keine kostspielige Leistungselektronik. Darüber hinaus gewährleistet die geplante, skalierbare Systemkonfiguration von SunHydrogen aus vielen einzelnen wasserstofferzeugenden Panels Redundanz und Stabilität

Durch die Zusammenarbeit mit SunHydrogen wird TECO 2030 seine internationale Sichtbarkeit, insbesondere in den USA stärken, um seine emissionsfreien Brennstoffzellenprojekte auf der ganzen Welt voranzutreiben.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/68201/TECO2030ASA.001.jpeg

TECO 2030 beschleunigt derzeit den Übergang zu erneuerbaren Kraftstoffen durch die Entwicklung und den Bau von Europas erster Gigafactory für Wasserstoff-PEM-Brennstoffzellen-Stacks für mittelschwere bis schwere LKWs und PEM-Brennstoffzellenmodulen für Marine-Anwendungen.

Nach der Investition wird SunHydrogen zu einer Vorstandsposition im Vorstand von TECO 2030 eingeladen. Als Teil der Investition vereinbaren die beiden Parteien, ihre gemeinsame Absicht, einen potenziellen Unternehmenszusammenschluss zu verfolgen, weiter zu regeln, durch den ein Up-Listing des Investors an der US-Börse geprüft wird.

Ich freue mich, diese strategische Investition von SunHydrogen bekannt zu geben, die uns mehr Sichtbarkeit und einen starken strategischen Partner in den USA geben wird, der sehr ehrgeizige Wasserstoffpläne hat, sagt TECO 2030 CEO Tore Enger. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit SunHydrogen bei unserer Mission hin zu emissionsfreien Brennstoffzellenprojekten, fügt Enger hinzu.

SunHydrogen glaubt fest an die Mission von TECO 2030, sagt SunHydrogen CEO Tim Young

Wir setzen uns für die Förderung der grünen Wasserstoffwirtschaft ein und glauben, dass unsere Unternehmen durch unsere Zusammenarbeit mit TECO 2030 einen erheblichen Einfluss auf einen schnell wachsenden Markt ausüben können, den Goldman Sachs bis 2050 auf 12 Billionen US-Dollar schätzt.

Kontakt: Tore Enger, Group CEO, TECO 2030, +47 920 83 800, tore.enger@teco2030.no

Über TECO 2030

TECO 2030 ist ein norwegisches Cleantech-Unternehmen das emissionsfreie Technologien für Schifffahrt und Schwerlast Industrie entwickelt. Wir entwickeln PEM Wasserstoff Brennstoffzellen-Stacks und PEM Brennstoffzellensysteme, die es Schiffen und anderen Schwerlastanwendungen ermöglichen, emissionsfrei zu werden. Das Unternehmen ist im Euronext Growth der Osloer Börse unter dem Ticker TECO notiert und in New York OTCQX unter dem Ticker TECFF gelistet. TECO2030 ist ein Ableger (Spin-Off) der TECO Maritime Group, eine Unternehmensgruppe, die seit 1994 Technologien und Dienstleistungen für die globale Schifffahrtsindustrie bereitstellt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite www.teco2030.no

Über SunHydrogen, Inc.

SunHydrogen entwickelt eine bahnbrechende, kostengünstige Technologie zur Herstellung von erneuerbarem Wasserstoff unter Verwendung von Sonnenlicht und jeglichem Wasser, einschließlich Meerwasser und Abwasser. Das einzige Nebenprodukt von Wasserstoff-Kraftstoff ist reines Wasser, im Gegensatz zu Kohlenwasserstoffkraftstoffen wie Öl, Kohle und Erdgas, die bei ihrer Verwendung Kohlendioxid und andere Schadstoffe in die Atmosphäre freisetzen. Durch die Optimierung der Wissenschaft der Wasserelektrolyse auf Nanoebene ahmen unsere kostengünstigen Nanopartikel die Photosynthese nach, um Sonnenlicht effizient zu nutzen, um Wasserstoff aus Wasser zu trennen und letztendlich umweltfreundlichen erneuerbaren Wasserstoff zu produzieren. Mit unserer kostengünstigen Methode zur Herstellung von erneuerbarem Wasserstoff beabsichtigen wir, eine Welt der verteilten Wasserstoffproduktion für erneuerbare Elektrizität und Wasserstoff-Brennstoffzellenfahrzeuge zu ermöglichen. Um mehr über SunHydrogen zu erfahren, besuchen Sie bitte www.SunHydrogen.com.

SOURCE: TECO 2030 ASA

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

TECO 2030 ASA
Office
Lysaker Torg 45
1366 Lysaker
Norwegen

email : post@teco2030.no

Pressekontakt:

TECO 2030 ASA
Office
Lysaker Torg 45
1366 Lysaker

email : post@teco2030.no