Neuerscheinung: Fachbuch zum Thema Homeoffice und hybride Arbeitsformen

Rate this post

Homeoffice und hybride Arbeitsformen: Organisation, Technologie und juristische Aspekte: Homeoffice in Zeiten der Pandemie – und was wir daraus lernen können

Bild

Corona-bedingt wurden vor zwei Jahren quasi über Nacht die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter soweit möglich ins Homeoffice geschickt. Die Umstellung war nicht nur für Unternehmen mit ausgeprägter Präsenzkultur eine große Herausforderung. Durch die gewonnenen Erfahrungen der Mitarbeitenden stoßen hybride Arbeitsformen – ein Mix aus Präsenztagen im Büro und mobiles Arbeiten – auf eine hohe Akzeptanz und spielen auch bei der Personalgewinnung eine zunehmend relevante Rolle.

Das Buch befasst sich mit der Umsetzung des Transformationsprozesses vom pandemiebedingten Krisenmanagement zur neuen Normalität. Denn die sich ändernde Arbeitswelt bedarf einer neuen Unternehmens- und Arbeitskultur, und alte Verhaltensweisen und Organisationsformen können nicht unverändert auf die neue Arbeitswelt übertragen werden. Vor diesem Hintergrund werden die Auswirkungen auf strategischer und operationaler Ebene untersucht und Optionen zur Lösung der Herausforderungen und Bedürfnisse der Führungskräfte und Mitarbeitenden dargestellt.

Praxiserfahrene Autorinnen und Autoren, die in ihrem eigenen Unternehmen oder bei ihren Kunden den Transformationsprozess initiiert haben bzw. begleiten, geben vielschichtige Tipps u. a. hinsichtlich Mitarbeiterführung, Produktivität, Kommunikation und Zusammenarbeit, Arbeitsplatzgestaltung sowie Sicherheit im Homeoffice. Anhand von Praxisbeispielen beschreiben sie gelungene Maßnahmen zur Umsetzung hybrider Arbeitsmodelle.

Zudem informiert das Buch über grundlegende arbeits- und datenschutzrechtliche Rahmenbedingungen im Umfeld von Homeoffice und Mobile Working.

Die Autoren des Buches:

Verena Behr, SPIRIT/21; Markus Böhm, diconium; Dr. Holger Braune, HIRSCHTEC; Dr. Jens Eckhardt, Derra, Meyer & Partner Rechtsanwälte; Stefan Eßer, Derra, Meyer & Partner Rechtsanwälte; Martin Grentzer, aconso; Lutz Hirsch, HIRSCHTEC; Christian Klewe, Deutsche Rentenversicherung Bund; Florian Lorenz, rku.it; Lara März, CGI Deutschland; Nele Prätorius, Deutsche Rentenversicherung Bund; Jens Reichardt, SPIRIT/21; Dr. Jens M. Sorg, CGI Deutschland

Bibliographische Angaben:

Homeoffice und hybride Arbeitsformen: Organisation, Technologie und juristische Aspekte: Homeoffice in Zeiten der Pandemie – und was wir daraus lernen können, hrsg. von Christiana Köhler-Schute, Berlin: KS-Energy-Verlag, 2022, ISBN 978-3-945622-20-9, 130 Seiten, geb. Ausgabe, 18,90 EUR;
eBook: 14,90 EUR ISBN 978-3-945622-21-6 (PDF), ISBN 978-3-945622-22-3 (ePUB)

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

KS-Energy-Verlag
Frau Christiana Köhler-Schute
Rüdesheimer Platz 8
14197 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 82 70 24 06
web ..: http://www-ks-energy-verlag.de
email : info@ks-energy-verlag.de

Pressekontakt:

KS-Energy-Verlag
Frau Christiana Köhler-Schute
Rüdesheimer Platz 8
14197 Berlin

fon ..: 030 82 70 24 06
web ..: http://www-ks-energy-verlag.de
email : info@ks-energy-verlag.de

Wellkamm Zweithaarstudio - Perücke Düsseldorf kaufen

Das könnte Sie auch interessieren …