Im Blickpunkt: Gold, Uran, Batteriemetalle

Rate this post

Um sich als Anleger ein diversifiziertes Aktienportfolio aufzubauen, müssen einige Faktoren beachtet werden.

Das Risiko sollte auf mehrere Risikoträger verteilt werden, Diversifizierung ist das Schlüsselwort. Denn durch eine Streuung werden Risiken reduziert. Hier helfen unterschiedliche Wertpapierklassen ebenso wie das Investieren in unterschiedliche Rohstoffaktien. Wichtig sind Anlagezeitraum, Anlageziel und eine Mischung bei Ländern und Bereichen. Dass Goldinvestments in ein ausgewogenes Depot gehören, sollte selbstverständlich sein. Hier könnten sich aufgrund Schwächephasen beim Goldpreis gerade gute Einstiegsmöglichkeiten ergeben. Denn im Laufe des nächsten Jahres, so denken viele Analysten, sollte sich der Goldpreis erholen. Gehen die Renditen von Staatsanleihen in den USA nämlich zurück, ebenso wie die Inflationsrate, dann stärkt dies den Goldpreis.

Eine Option neben Goldminenaktien wären im Zuge der stattfindenden Elektrifizierung und dem Wachstum der Elektromobilität Werte von Unternehmen, die Batteriemetalle besitzen. Mit verschiedenen Rohstoffen, nämlich Gold, Uran, Platin, Palladium und einem Engagement bei Batteriemetallen kann beispielsweise Sibanye-Stillwater – https://www.youtube.com/watch?v=Q1hzzw6PZGs – glänzen. Die Projekte liegen in Afrika und in den USA und das Unternehmen ist in Sachen Gold und Platinmetalle ein bedeutender Produzent. Auch mit Uran hat Sibanye-Stillwater einen wertvollen Rohstoff im Boden. Angesichts des weltweit steigenden Energiebedarfs, Energiekrisen und der angestrebten Energie-Unabhängigkeit vieler Länder sind Atomkraftwerke und Uran wieder salonfähig geworden – also auch ein interessanter Rohstoff!

Beim Uran ist beispielsweise Consolidated Uranium – https://www.youtube.com/watch?v=59twRYjJLN0 – bestens aufgestellt. Die Gesellschaft besitzt aussichtsreiche Uranprojekte in Australien, Kanada, Argentinien und in den USA. Dazu kommen noch ehemals produzierende Uran- und Vanadium-Minen in Colorado und Utah.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Sibanye-Stillwater (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/sibanye-stillwater-ltd/ -) und Consolidated Uranium (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/consolidated-uranium-inc/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de