Gold Terra erhöht nicht vermittelte Privatplatzierung

Rate this post

Nicht zur Weitergabe an US-amerikanische Nachrichtendienste oder zur Verbreitung in den Vereinigten Staaten bestimmt.

16. November 2022, Vancouver, B.C. – Gold Terra Resource Corp. (TSX-V: YGT; Frankfurt: TX0; OTC QX: YGTFF) (” Gold Terra ” oder das “Unternehmen” – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/gold-terra-resource-corp/) freut sich bekannt zu geben, dass die am 7. November 2022 angekündigte nicht vermittelte Privatplatzierung (das “Angebot”) mit einem Bruttoerlös von 1.960.117 $ auf 3.780.517 $ erhöht wurde und nun vollständig gezeichnet ist.

Das Angebot besteht aus dem Verkauf von (i) 12.020.585 Flow-Through-Aktien des Unternehmens (FT-Aktie”) zu einem Preis von $ 0,20 pro FT-Aktie und (ii) 8.602.500 Stammaktien des Unternehmens (Stammaktien”) zu einem Preis von $ 0,16 pro Stammaktie.

Der Bruttoerlös aus dem Verkauf der FT-Aktien wird für Ausgaben verwendet, die als “kanadische Explorationsausgaben” (“CEE”) und “Flow-Through-Bergbauausgaben” im Sinne des kanadischen Einkommensteuergesetzes (Income Tax Act) gelten. Das Unternehmen wird bis spätestens 31. Dezember 2022 auf diese CEE verzichten. Der Nettoerlös aus dem Verkauf der Stammaktien wird für das Betriebskapital und allgemeine Unternehmenszwecke verwendet.

Es wird erwartet, dass die Direktoren und leitenden Angestellten von Gold Terra an dem Angebot teilnehmen und insgesamt 600.000 Stammaktien erhalten werden. Eine solche Beteiligung am Angebot wird eine “Transaktion mit verbundenen Parteien” gemäß der Definition in Multilateral Instrument 61-101 – Protection of Minority Security Holders in Special Transactions (61-101″) darstellen. Das Angebot ist von den formalen Bewertungs- und Genehmigungserfordernissen für Minderheitsaktionäre gemäß 61-101 ausgenommen, da weder der Marktwert der an verbundene Parteien ausgegebenen Wertpapiere noch die Gegenleistung für diese Wertpapiere 25 % der Marktkapitalisierung des Unternehmens übersteigen werden. Ein Material Change Report wird im Zusammenhang mit der Beteiligung der Direktoren und leitenden Angestellten an dem Angebot weniger als 21 Tage vor dem Abschluss des Angebots eingereicht werden, was das Unternehmen unter den gegebenen Umständen für angemessen hält, um potenzielle Finanzierungsmöglichkeiten nutzen und das Angebot zügig abschließen zu können.

In Übereinstimmung mit den Richtlinien der TSX Venture Exchange werden an bestimmte Vermittler Vermittlungsgebühren in Höhe von 7 % in bar gezahlt.

Das Angebot wird voraussichtlich am oder um den 18. November 2022 abgeschlossen und steht unter dem Vorbehalt des Erhalts aller erforderlichen behördlichen Genehmigungen, einschließlich der TSX Venture Exchange. Die FT-Aktien und Stammaktien des Unternehmens unterliegen gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen einer Haltefrist von vier Monaten und einem Tag nach dem Abschluss des Angebots.

Die angebotenen Wertpapiere wurden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, es sei denn, es liegt eine Registrierung oder eine Ausnahme von den Registrierungsanforderungen vor. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar, noch dürfen die Wertpapiere in einem Land verkauft werden, in dem ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre.

Über Gold Terra
Gold Terras primärer Explorationsschwerpunkt ist das Optionsgrundstück Con Mine, das an das Yellowknife City Gold (YCG)-Projekt angrenzt, das 800 Quadratkilometer zusammenhängendes Land unmittelbar nördlich, südlich und östlich der Stadt Yellowknife in den Northwest Territories umfasst. Durch eine Reihe von Akquisitionen kontrolliert Gold Terra eines der sechs größten hochgradigen Goldlager in Kanada. Da das YCG nicht weiter als 10 Kilometer von der Stadt Yellowknife entfernt ist, befindet es sich in der Nähe einer lebenswichtigen Infrastruktur, einschließlich ganzjährig befahrbarer Straßen, Flugverbindungen, Dienstleistungsunternehmen, Wasserkraft und qualifizierter Handwerker. Gold Terra konzentriert seine Bohrungen derzeit auf die ergiebige Campbell-Scherung, in der 14 Mio. Tonnen Gold produziert wurden, und seit kurzem auch auf das Optionsgrundstück Con Mine, einschließlich der ehemals produzierenden Con Mine, die über 6 Mio. Tonnen mit einem Gehalt von 15 bis 20 g/t (1938-2003) produzierte.

Das YCG liegt im produktiven Yellowknife-Grünsteingürtel und erstreckt sich über eine Streichenlänge von fast 70 Kilometern entlang des mineralisierten Scherensystems, das die ehemaligen hochgradigen Goldminen Con und Giant beherbergt. Die Explorationsprogramme des Unternehmens haben erfolgreich bedeutende Zonen mit Goldmineralisierungen und mehrere Ziele identifiziert, die noch erprobt werden müssen, was das Ziel des Unternehmens untermauert, Yellowknife wieder zu einem der führenden Goldabbaugebiete in Kanada zu machen.

Besuchen Sie unsere Website unter www.goldterracorp.com.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Gerald Panneton, Vorsitzender & CEO
gpanneton@goldterracorp.com

Mara Strazdins, Leiterin der Abteilung Investor Relations
Telefon: 1-778-897-1590 | 604-689-1749 ext 102
strazdins@goldterracorp.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger & Marc Ollinger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Informationen
Bestimmte Aussagen und Informationen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, stellen “zukunftsgerichtete Informationen” im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze dar (“zukunftsgerichtete Informationen”). Im Allgemeinen können diese zukunftsgerichteten Informationen durch die Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie “plant”, “erwartet” oder “erwartet nicht”, “wird erwartet”, “Budget”, “geplant”, “schätzt”, “prognostiziert”, “beabsichtigt”, “antizipiert” oder “antizipiert nicht” identifiziert werden, jedoch nicht immer, oder “glaubt” oder Abwandlungen solcher Wörter und Sätze oder Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse, Bedingungen oder Ergebnisse “werden”, “können”, “könnten”, “würden”, “könnten” oder “werden ergriffen”, “eintreten” oder “erreicht werden” oder die negativen Konnotationen davon.

Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, können zukunftsgerichtete Informationen sein. Zukunftsgerichtete Informationen beruhen notwendigerweise auf Schätzungen und Annahmen, die bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens erheblich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Insbesondere enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Informationen hinsichtlich des Zeitplans für den Abschluss des Angebots, des Erhalts der behördlichen Genehmigungen, der Verwendung der Erlöse aus dem Angebot, der zukünftigen Pläne und Absichten des Unternehmens sowie des Ziels des Unternehmens, Yellowknife wieder zu einem der führenden Goldabbaugebiete in Kanada zu machen.

Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse des Unternehmens aufgrund der Faktoren, die im Abschnitt “Risikofaktoren” in der jüngsten MD&A und im Jahresinformationsformular des Unternehmens, das unter dem Profil des Unternehmens unter www.sedar.com verfügbar ist, erörtert werden, erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Informationen erwarteten abweichen können.

Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen basieren auf Informationen, die dem Unternehmen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung zur Verfügung standen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von jenen abweichen können, die in solchen Aussagen erwartet werden. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden durch diese Warnhinweise eingeschränkt. Die Leser werden davor gewarnt, sich auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen, da diese mit Unsicherheiten behaftet sind. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gemäß den für das Unternehmen geltenden Wertpapiergesetzen und -vorschriften erforderlich.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Gold Terra Resource Corp.
Jochen Staiger
1605-777 Dunsmuir Street
V7Y 1K4 Vancouver, BC
Kanada

email : info@resource-capital.ch

Pressekontakt:

Gold Terra Resource Corp.
Jochen Staiger
1605-777 Dunsmuir Street
V7Y 1K4 Vancouver, BC

email : info@resource-capital.ch