Dr. Reuter Investor Relations: Linus Digital Finance als attraktive Option: Deutschlands attraktivste “Betongold” Aktien

Rate this post

Oft hat es der Volksmund so an sich, mit den kreierten Begriffen genau den Kern zu treffen. Das gilt wohl auch für das “Betongold”, mit dem gerne Immobilien – und alles was sich um diese dreht – bezeichnet werden. Seit Jahren und Jahrzehnten stellt die Immobilien-Branche nun schon eine sichere Bank in der Finanzwelt dar. Viele Experten der Branche sind sich sicher: Immobilien können im Jahr 2022 vieles werden, aber billig? Eher nicht. Die jüngste Studie der DZ Bank ergibt, dass der Anstieg der Preise für Wohnungen und Häuser in Deutschland anhalten sollte. Laut dieser könnten die Preise von Immobilien im neuen Jahr um rund 7,5 bis 9,5 Prozent steigen. Dann lege die Entwicklung im etwas unter dem Trend des Jahres 2021, in welchem das Wachstum um die elf Prozent betragen hat. Auch die Deutsche Bank prognostiziert, dass die Nachfrage nach dem “Betongold” weiter steigen sollte.

Eine rasante Entwicklung, die sich auch an der Börse bemerkbar macht. Ein gutes Jahr, das zum Ende hin eine kleine Delle bekam. Dieses Bild zeigt sich bei den meisten Wertpapieren von Anbietern von Immobilieninvestments. Experten zweifeln nicht daran, dass es schon bald wieder in die andere Richtung geht. Also kann der kleine Negativtrend wohl eher als Chance gesehen werden, denn als sehr großes Risiko.

Auch die Deutsche Wohnen (ISIN: DE000A0HN5C6) prescht, wie so oft, voraus und verzeichnete zunächst große Gewinne. Auch der Chart der Deutsche Wohnen viel erst gegen Ende des Jahres wieder ab. Gleiches gilt für ambitionierte Anbieter von Immobilieninvestments wie die PATRIZIA AG (ISIN: DE000PAT1AG3) aus der Fuggerstadt Augsburg. Es könnte also ein goldener Zeitpunkt sein, um in “Betongold” Aktien zu investieren.

Drei attraktive “Betongold” Aktien für Ihr Depot
Linus Digital Finance (ISIN: DE000A2QRHL6): Das ambitionierte Fintech-Unternehmen aus Berlin hat sich nicht weniger zum Ziel gemacht, als den Immobilienmarkt neu zu erfinden. Linus Digital Finance wurde im Jahr 2016 gegründet und hat den Umsatz seitdem kontinuierlich steigern können. Im Jahr 2020 nahm dieser um 34,6% zu. Die erfahrenen Experten im Team des Unternehmens ermöglichen auch anspruchsvollen Privatanlegern den einfachen Zugang zu Immobilieninvestments, die sich als renditestark entpuppen. Dieses Ziel bleibt trotz des dynamischen Wachstums in der Branche fest im Blick von Linus Digital Finance.

Vonovia SE (ISIN: DE000A1ML7J1): Die Vonovia SE könnte so manchem auch noch als Deutsche Annington bekannt sein. Sie stellt ein Immobilienunternehmen dar, welches sich der Verwaltung von privaten Wohnungen verschrieben hat. In Deutschland besitzt das Unternehmen rund 415.000 Wohnungen und Weitere 74.000 Wohnungen, welche verwaltet werden, kommen hinzu. Immer wieder investiert die Vonovia, um die Wohnungen zu Modernisieren und seniorenfreundlich zu machen. Ein Blick in die Zukunft ist dem Unternehmen also nicht fern.

LEG Immobilien SE: (ISIN: DE000LEG1110): Auch die LEG Immobilien SE ist vor allem im Bereich der Mietwohnungen tätig. Mit rund 400.000 Bewohnern und etwa 145.000 Mietwohnungen stellt sie ein führendes Wohnungsunternehmen in Deutschland dar, welches an der Börse gelistet ist. Im Jahr 2018 startete die LEG Immobilien SE eine Neubauoffensive, welche den deutschen Wohnungsmarkt entlasten sollte. Die positiven Folgen sind heute deutlich sichtbar – auch bei den Wertpapieren des Unternehmens.

Drei spannende Fonds rund um das “Betongold”
Fokus Wohnen Deutschland (ISIN: DE000A12BSB8): Ein Fonds, der den Grundsatz der Risikomischung verfolgt. Im Portfolio befinden sich zahlreiche Immobilien, die sich in Deutschland verteilen. Über 90% dieser drehen sich um das Wohnen. Die meisten Immobilien befinden sich im Rhein-Main-Gebiet.

Wertgrund WohnSelect D (ISIN: DE000A1CUAY0): Auch dieser Fonds setzt auf ein breit gestreutes Immobilienvermögen, durch das Sie von Mieteinnahmen und Zinsen profitieren können. Über 80% der Immobilien stehen für das Wohnen, 37% des Portfolios ist in Berlin beheimatet.

grundbesitz Fokus Deutschland (ISIN: DE0009807081): Der offene Immobilienfonds strebt eine dauerhaft positive Jahresrendite bei geringen Wertschwankungen an. Die Immobilien sind auf mehrere Varianten verteilt, rund 37% gehören zum Oberbegriff Wohnen, etwa 25% sind Büros und Praxen. Über 80% der Immobilien stehen in Deutschland, andere in Großbritannien, der Niederlande und Irland.

Das “Betongold”, wie Immobilien im Volksmund gerne genannt werden, ist weiter eine sichere Bank auf dem Finanzmarkt. Derzeit könnte ein guter Zeitpunkt sein, um in entsprechende Aktien zu investieren, die zum Jahresende 2021 einen kleinen Knick erleben mussten.

Möchten Sie auf dem Laufenden gehalten werden über interessante Nebenwerte-Aktien? Dann lassen Sie sich in unseren kostenlosen Verteiler eintragen mit dem Stichwort: Nebenwerte. Einfach per Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu

Disclaimer/Risikohinweis
Interessenkonflikte: Mit der Linus Digital Finance existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von Linus Digital Finance. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung.

Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Informationen zu den Unternehmensrisiken können der Investor Relations-Webseite von Linus Digital Finance abgerufen werden: www.linus-finance.com/investor-relations

Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Verfasste Artikel können vor der Veröffentlichung Linus Digital Finance vorgelegt worden sein, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

Aktien von Linus Digital Finance können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt
+49 (0) 69 1532 5857
www.dr-reuter.eu

Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt
Deutschland

email : ereuter@dr-reuter.eu

Pressekontakt:

Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt

email : ereuter@dr-reuter.eu

Wellkamm Zweithaarstudio - Perücke Düsseldorf kaufen

Das könnte Sie auch interessieren …