Der Projektüberhang von Water Ways in Usbekistan steigt nach der Unterzeichnung des dritten Projekts in Usbekistan im Umfang von 2.700.000 CAD$ auf 9.400.000 CAD$

Rate this post

NICHT ZUR WEITERGABE AN US-NACHRICHTENDIENSTE ODER ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN BESTIMMT

14. Februar 2022- Toronto, Ontario – Water Ways Technologies Inc. (TSXV: WWT) (FRA: WWT) (“WWT” oder das “Unternehmen”), ein globaler Anbieter von Landwirtschaftstechnologie mit Sitz in Israel, der landwirtschaftlichen Erzeugern Lösungen für die Wasserbewässerung anbietet, freut sich, mit Wirkung vom 9. Februar 2022 die Unterzeichnung eines dritten intelligenten Baumwoll-Tropfbewässerungsprojekts in Usbekistan bekannt zu geben, wodurch sich der Überhang bei den im Jahr 2022 auszuführenden Projekten auf über 9.400.000 CAD$ erhöht (im Vergleich zu 6.700.000 CAD$, die zuvor in unserer Pressemitteilung vom 31. Januar 2022 bekannt gegeben wurden).

Der Wert des dritten Projekts in der Provinz Bukhara in Usbekistan beläuft sich auf 2.700.000 CAD$ und soll bis zum dritten Quartal 2022 abgeschlossen werden. Die Vereinbarung umfasst Service- und Beratungsleistungen im Wert von 100.000 CAD$. Im Rahmen des Projekts wird ein 886 Hektar großes Baumwollfeld mit vollautomatischer Tröpfchenbewässerungstechnologie bewässert. Das Projekt umfasst den Bau von 6 Wasserreservoirs und 6 kompletten Kopfsteuerungen. Jede Kopfsteuerung besteht aus einem Pumpensystem, einer Filteranlage, Druckmanagementeinheiten, einer Bewässerungsanlage und einem cloudbasierten Automatisierungssystem, das das gesamte System aktiviert und steuert.

Der Betrieb der intelligenten Bewässerungssysteme wird in der nächsten Baumwollanbausaison mit agronomischer und technischer Unterstützung von WWT beginnen, um den lokalen Landwirtschaftsbetrieben bei der Nutzung des neuen Systems und der Einführung von agrotechnischen Praktiken zu helfen, die den Ertrag und die Produktion des Betriebs verbessern. WWT ist der Ansicht, dass die Tröpfchenbewässerung für Baumwolle Teil des nationalen Plans der usbekischen Regierung zum Schutz von Wasser und Boden ist. In den letzten Jahren hat die Bewässerung durch Überschwemmungen in Usbekistan zahlreiche Umweltprobleme verursacht. Das Hauptproblem ist die Versalzung des Bodens, die zu Bodenerosion, nachteiligen Auswirkungen auf künftige Ernten, Sedimentationsproblemen und Schäden an der Infrastruktur führen kann. WWT ist der Ansicht, dass die Tröpfchenbewässerung den Salzgehalt des Bodens deutlich senken wird und in Kombination mit Fertigationstechniken die Erträge der Landwirte bei gleichzeitiger Wassereinsparung steigern wird.

Bei allen drei Projekten im Gesamtwert von 9.400.000 CAD$ handelt es sich um Folgeaufträge eines Stammkunden, der im Jahr 2021 ein System im Wert von 4.000.000 CAD$ bestellt hat, was die Qualität der Produkte, des Service und der Kundenbeziehungen des Unternehmens bestätigt. Alle Zahlungen an Water Ways sind durch unwiderrufliche Kreditbriefe gesichert.

Water Ways verhandelt derzeit über weitere Verträge in Usbekistan und hofft, diese in den kommenden Monaten im Bereich der intelligenten Bewässerung für verschiedene Kulturen unterzeichnen zu können.

Ohad Haber, Vorsitzender und CEO von WWT, kommentierte: “Mit diesem Auftrag steigt der Auftragsbestand auf 9.400.000 CAD$, der größte, den wir im Februar hatten, seit ich Water Ways vor 18 Jahren gegründet habe. Ich erwarte, dass unser Geschäft im Jahr 2022 erheblich wachsen wird, da wir in vielen Ländern der Welt eine steigende Nachfrage nach intelligenter Bewässerung verzeichnen.”

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/64190/Ursbekistan_Folgeauftrag.001.jpeg

Über Water Ways Technologies
Water Ways Technologies Inc. (ISIN: CA9411881043) ist über seine Tochtergesellschaften ein globaler Anbieter von Landwirtschaftstechnologie mit Sitz in Israel, der landwirtschaftlichen Erzeugern Lösungen für die Wasserbewässerung anbietet. Water Ways Technologies konkurriert auf dem globalen Markt für Bewässerungssysteme mit dem Schwerpunkt auf der Entwicklung von Lösungen für kommerzielle Anwendungen in den Segmenten Mikro- und Präzisionsbewässerung des Gesamtmarktes. Gegenwärtig stammen die Haupteinnahmen von Water Ways Technologies aus den folgenden Geschäftsbereichen: (i) Geschäftseinheit Projekte und (ii) Geschäftseinheit Komponenten- und Geräteverkauf. Water Ways Technologies nutzt die Chancen, die sich durch Mikrobewässerung und intelligente Bewässerung ergeben, und leistet gleichzeitig einen positiven Beitrag für die Gesellschaft, indem es diese Technologien einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich macht, insbesondere in Entwicklungsländern wie Afrika und Lateinamerika und in entwickelten Märkten wie China und Kanada. Zu den Bewässerungsprojekten von Water Ways Technologies gehören Weinberge, Baumwollfelder, Apfel- und Orangenplantagen, Blaubeeren, medizinischer Cannabisanbau, Kühlräume für Frischwaren und vieles mehr in über fünfzehn Ländern.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte
Ronnie Jaegermann, Director
T. +972-54-4202054
E: ronnie@waterwt.com-

Dor Sneh, CFO
T: +972-54-6512500
E: dor@irri-altal.com

Dr. Eva Reuter, Investor Relations – Germany
+49 69 1532 5857
E: e.reuter@dr-reuter.eu

www.water-ways-technologies.com/
www.hg-wwt.com/
Twitter: @WaterWaysTechn1

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen “zukunftsgerichtete Informationen” dar, wie dieser Begriff in den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen definiert ist. Die Wörter “können”, “würden”, “könnten”, “sollten”, “potenziell”, “werden”, “anstreben”, “beabsichtigen”, “planen”, “antizipieren”, “glauben”, “schätzen”, “erwarten” und ähnliche Ausdrücke in Bezug auf Water Ways. Alle Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, können zukunftsgerichtete Informationen sein. Solche Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten und Absichten von Water Ways in Bezug auf zukünftige Ereignisse und die aktuellen Informationen, die Water Ways zur Verfügung stehen, wider und unterliegen bestimmten Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen wurden wesentliche Faktoren oder Annahmen zugrunde gelegt. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden, von den hier beschriebenen abweichen, falls eines oder mehrere dieser Risiken oder Ungewissheiten eintreten. Sollte sich ein Faktor in unerwarteter Weise auf Water Ways auswirken oder sollten sich die Annahmen, die den zukunftsgerichteten Informationen zugrunde liegen, als falsch erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von den vorhergesagten Ergebnissen oder Ereignissen abweichen. Alle derartigen zukunftsgerichteten Informationen werden in ihrer Gesamtheit ausdrücklich durch diesen Warnhinweis eingeschränkt. Darüber hinaus übernimmt Water Ways keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit solcher vorausschauenden Informationen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung, und Water Ways ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Die Ergebnisse und zukunftsgerichteten Informationen und Berechnungen von Water Ways können durch Wechselkursschwankungen und die eigenen Aktienkurse beeinflusst werden. Alle Angaben sind in kanadischen Dollar, sofern nicht anders angegeben.

Für die Übersetzung wird keine Haftung übernommen. Sie können die Original-Pressemeldung unter folgendem Link abrufen: www.globenewswire.com/news-release/2022/02/14/2384385/0/en/Water-Ways-Uzbekistan-Project-Backlog-Increases-to-CAD-9-400-000-After-Signing-Third-Project-in-Uzbekistan-Totaling-CAD-2-700-000.html

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Water Ways Technologies Inc.
Meira Zada
77 King Street West, Suite 3000, PO Box 95
M5K 1G8 Toronto, Ontario
Kanada

email : meira@waterwt.com

Pressekontakt:

Water Ways Technologies Inc.
Meira Zada
77 King Street West, Suite 3000, PO Box 95
M5K 1G8 Toronto, Ontario

email : meira@waterwt.com

Wellkamm Zweithaarstudio - Perücke Düsseldorf kaufen

Das könnte Sie auch interessieren …