Bergos AG erneut auf Spitzenplatz im Ranking “Elite der Vermögensverwalter”

Rate this post

Zürich. Die Schweizer Privatbank Bergos AG wurde mit der höchsten Auszeichnung
“summa cum laude” im renommierten Wettbewerb “Elite der Vermögensverwalter”
geehrt.

Bild

Von 366 untersuchten Vermögensverwaltern in Deutschland, Österreich, der Schweiz und
Liechtenstein wurden 51 als empfehlenswert eingestuft, darunter nur drei Schweizer
Häuser.

Zum 20-jährigen Bestehen des Elite Reports versammelte sich das Who-is-who der
deutschsprachigen Private-Banking-Szene in der Salzburger Residenz. Der Elite Report, der in
Kooperation mit dem “Handelsblatt” veröffentlicht wird, bewertete die Vermögensverwalter
anhand von verschiedenen Kriterien, Leumundsbefragungen, einem Bilanz-Check sowie
Beratungsberichten privater Anleger und Recherchen bei Kapitalanlage-Fachanwälten.

Die Jury urteilte über Bergos: “Persönlich, empathisch, angenehm und hilfreich: Hier stellt
sich Vertrauen ein. Dabei ist dieses Haus so etwas wie die Ehrenrettung der schweizerischen
Vermögensverwaltungskultur, denn es knüpft an die einst so überzeugende Zuverlässigkeit
und Kompetenz an. Nicht nur der Finanzplatz Schweiz, sondern auch die vielen Kunden aus
dem deutschsprachigen Raum sind froh, dass es Bergos gibt. Hier finden sie Sicherheit,
Neutralität, Internationalität und Weltoffenheit als guten Rahmen für ihr Vermögen.”

“Wir freuen uns, zum zweiten Mal in Folge diese begehrte Auszeichnung zu erhalten”, sagte
Dr. Peter Raskin, CEO und Partner der Bergos Privatbank. “Mit unserem Angebot richten wir
uns in erster Linie an Familienunternehmer und Privatiers, haben aber auch ein besonderes
Augenmerk auf die next Generation und Kunden aus der Schifffahrt. Mit ,Human Private
Banking’, unserem ganzheitlichen Ansatz, berücksichtigen wir stets das individuelle Umfeld
unserer Kunden, denn nur so kann man den Kunden und ihren Bedürfnissen gerecht
werden.”

Dem pflichtet auch Elite Report-Chefredakteur Hans-Kaspar v. Schönfels bei: “Wie unsere
aktuellen Recherchen ergaben, steht bei Vermögenden aktuell die Kombination von
analytischer und emotionaler Vermögenskompetenz auf der Beratungsseite hoch im Kurs.
Vermögende Privatanleger wünschen sich Berater mit ,vermögenswirksamer Intelligenz’
und einem Gespür für die Sorgen ihrer Kunden.”

BERGOS AG 
Die Bergos AG ist eine unabhängige Schweizer Privatbank mit Fokus auf Private Wealth. Sie
ist im Jahr 2021 mit neuem Aktionariat aus ihrer vormaligen Muttergesellschaft, der 1590
gegründeten Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, hervorgetreten und seit über dreissig Jahren
für internationale Privatkunden und Unternehmer am Schweizer Finanzplatz tätig. Ihr
Hauptsitz ist in Zürich mit einer Niederlassung in Genf. Die Schweizer Privatbank hat sich
dem “Human Private Banking” verschrieben und ist auf Vermögensverwaltung und -betreuung spezialisiert. Mit mehr als 100 Mitarbeitern liegt der Fokus auf der kompetenten
Beratung in allen bekannten liquiden und nicht liquiden Anlageklassen sowie bei
alternativen Anlagen wie Immobilien, Private Equity oder Kunst. Für unternehmerische
Kunden bietet Bergos Zugang zu M&A und anderen Corporate Finance-Dienstleistungen. Die
Bergos AG bietet Privatkunden, Unternehmern und deren Familien einen ganzheitlichen,
generationenübergreifenden Service, der neben Anlageempfehlungen auf Sicherheit,
Neutralität, Internationalität und Weltoffenheit abzielt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Bergos AG
Frau Aurelia Rauch
Kreuzgasse 5
8008 Zürich
Schweiz

fon ..: +41442842020
web ..: http://www.bergos.ch
email : info@bergos.ch

Pressekontakt:

Bergos AG
Frau Aurelia Rauch
Kreuzgasse 5
8008 Zürich

fon ..: +41442842020
web ..: http://www.bergos.ch
email : info@bergos.ch