Autofirmen: Sind bei Updates im Plan – saarbruecker-zeitung.de


saarbruecker-zeitung.de

Autofirmen: Sind bei Updates im Plan
saarbruecker-zeitung.de
In der Gesamtsumme sind auch 690 000 Daimler-Diesel enthalten, bei denen es Hinweise auf unzulässige Abschalteinrichtungen geben soll. Für 280 000 der Autos in Deutschland ordnete Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) einen Pflichtrückruf an.
Fakten-Check Diesel: Nachrüstung für LKW und Busse, neue Software für PKW …FOCUS Online
Abgasskandal: Konzepte für Update älterer Diesel vorgelegtBerliner Zeitung
Autobauer reichen Pläne zu freiwilligen Software-Updates einAugsburger Allgemeine

Alle 105 Artikel »

Diese News stammen von unserem RSS Partnernachrichtendienst Google News:

Sponsor ist Perücken kaufen in Düsseldorf

https://www.saarbruecker-zeitung.de/wirtschaft/sz-wirtschaft/die-autofirmen-sehen-sich-beim-diesel-skandal-mit-den-updates-im-plan_aid-32280381

Wir distanzieren uns von Fehlinformationen oder Nachrichten die andere Personen verletzten. Bitte informieren sie uns über Falschinformationen!