Wohngebäudeversicherung

Optimale Versicherung für den Eigentümer!

Eine Wohngebäudeversicherung sichert dem Eigentümer einer Immobilie einen Schadensersatz, wenn durch bestimmte Natur- oder sonstige nicht vom ihm verursachte Ereignisse ein Schaden an der Immobilie entstanden ist. Der klassische Fall ist der fremdverursachte Brandschaden. Hier bekommt der Immobilienbesitzer den Schaden in voller Höhe erstattet, wenn seine Immobilie nicht unterversichert war.

Wohngebäudeversicherung

Wohngebäudeversicherung

Bei einer normalen Wohngebäudeversicherung sind bestimmte Elementarschäden nicht mit abgedeckt. Hierzu zählen zum Beispiel Erdbeben oder Hochwasser. Inzwischen ist es aber möglich, durch Zusatzklauseln diese und weitere Elementarschäden abzusichern. Für den Versicherten lohnt sich der Vergleich und die genaue Bestimmung seiner Risikoabdeckung. Hier haben die einzelnen Anbieter nicht nur unterschiedliche Tarife sondern auch sehr unterschiedliche Risikobereiche, die bei einer Wohngebäudeversicherung abgedeckt werden.

Alle Angaben ohne Gewähr
Erstellt von Harald Köhler

Zweithaarstudio Perücken Wellkamm