Neue Online-Plattform für die seelische Gesundheit: www.digitalepsychiatrie.de

Nur einen Klick entfernt: News und aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Online-Therapie, Psychologie und seelische Gesundheit

Bild

Trier, 08.09.2020: Depressionen gehören zu den häufigsten Erkrankungen und werden oft unterschätzt. Frauen sind eher betroffen als Männer. Nach Angaben der Stiftung Deutsche Depressionshilfe, ist etwa jede vierte Frau und jeder achte Mann im Laufe des Lebens von einer Depression betroffen. Der Leidensdruck der Betroffenen ist groß. Demnach geht die Mehrheit der jährlich begangenen Suizide und Suizidversuche in Deutschland auf einer nicht oder nicht ausreichend behandelten Depression zurück. Und nur eine Minderheit der depressiv Erkrankten erhält wirklich eine optimale Behandlung. “Das Problem ist nicht, dass es keine Hilfsangebote gibt, sondern vielmehr, dass Betroffene sie nicht oder nur schwer finden”, sagt Liron Pepshi, Psychiater und Psychotherapeut aus Trier und Gründer der neuen Online-Plattform www.digitalepsychiatrie.de. Künftig sollen es Betroffene einfacher haben. Die neue Online-Plattform umfasst Tools und Hilfsangebote für die seelische Gesundheit, fachlich bewertet und übersichtlich aufgebaut.

Große Hürde vieler Betroffenen: Die Suche nach Hilfe
Jeder, der schon einmal mit einer Depression zu kämpfen hatte weiß, wie mühselig und vor allem zeitintensiv die Suche nach der richtigen Behandlung sein kann. Liron Pepshi stellte in seiner Arbeit zunehmend fest, dass die Suche nach Hilfsangeboten eine der großen Hürden für Betroffene ist. “Immer wieder berichten mir Patienten, dass sie zwar Hilfe in Anspruch nehmen wollen, aber es für sie sehr schwer ist, die passende Methode oder das passende Angebot überhaupt zu finden. Und nicht zu vergessen, die Wartezeit, die sie überbrücken müssen, bis sie endlich als Patient in einer Praxis oder einer Klinik aufgenommen werden”, sagt Pepshi. Das brachte den Therapeuten auf die Idee eine eigene Plattform auf den Markt zu bringen, die kompakt, gebündelt und strukturiert verschiedene digitale Hilfsangebote umfasst.

Qualitative E-Health-Produkte und News auf einem Blick
Unter www.digitalepsychiatrie.de finden Seitenbesucher mehrere Anbieter für Online-Therapie, Apps und Online-Trainingsprogramme, die unter anderem Entspannungstechniken und Achtsamkeit lehren. So haben Betroffene ein Pool an Möglichkeiten, um sich psychisch fit zu halten. “Nur wenn der Mensch seine psychische Widerstandskraft stärkt und lernt, mit seinen Sorgen und Problemen umzugehen, kann er sich weiterentwickeln und sein volles Potenzial – beruflich wie auch privat – entfalten”, sagt Liron Pepshi, der seit knapp zehn Jahren als Psychiater und Psychotherapeut tätig ist. Wer sich darüber hinaus für das Thema Digitalisierung in den Bereichen Psychiatrie und Psychotherapie interessiert, findet auf dem dazugehören Blog der Website laufend Artikel zu den neuesten Entwicklungen – fachlich eingeordnet und kommentiert. “Als Psychiater und Psychotherapeut bin ich neugierig und gespannt auf die digitalen Entwicklungen – und ich lade Sie ein, offen für den Prozess und die Möglichkeiten zu sein, die die Digitalisierung im Bereich der seelischen Gesundheit mit sich bringt”, sagt Liron Pepshi.
Die Website bietet:

E-Mental-Health Apps, fachlich bewertet und geprüft
Verschiedene Selbsthilfeprogramme
Verschiedene Anbieter von Online-Therapien
Informationen zu neuen Entwicklungen im Bereich der Zukunft der Psychiatrie und Psychotherapie
Vernetzungsmöglichkeiten zwischen Klienten, ärztlichen Kollegen und Mental-
Health-Unternehmen

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Digitalepsychiatrie.de
Herr Liron Pepshi
Am Birnbaum 11
54296 Trier
Deutschland

fon ..: +491729483980
web ..: http://www.digitalepsychiatrie.de
email : info@digitalepsychiatrie.de

Pressekontakt:

Digitalepsychiatrie.de
Herr Liron Pepshi
Am Birnbaum 11
54296 Trier

fon ..: +491729483980
web ..: http://www.digitalepsychiatrie.de
email : info@digitalepsychiatrie.de