Berufsunfähigkeit: Versicherer setzt auf mentale Gesundheit und Prävention

Psychische Erkrankungen sind nicht erst seit Homeoffice und Corona auf dem Vormarsch. In der Berufsunfähigkeitsversicherung ist die Psyche längst der Hauptgrund für den Verlust der Arbeitskraft.

Die LV 1871 sichert nicht nur im Schadenfall ab, sondern will auch die Lebensqualität ihrer Versicherungsnehmer verbessern. Dafür setzt der BU-Spezialist jetzt auf ein Präventionsangebot für mentale Gesundheit.

Bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung achten Kunden vor allem auf das Preis-Leistungs-Verhältnis. Das zeigt eine aktuelle YouGov-Umfrage unter 2.041 Bundesbürgern im Auftrag der LV 1871. Danach ist 23 Prozent eine schnelle Leistung im Schadenfall wichtig; 21 Prozent schauen vor allem auf günstige Beiträge. Präventionsangebote wie zum Beispiel zur mentalen Gesundheit spielen mit nur 5 Prozent noch eine untergeordnete Rolle beim Kunden. Doch: Gleichzeitig stehen psychische Probleme aktuell an Nummer 1 der Ursachen für Berufsunfähigkeit. Die LV 1871 kann im Durchschnitt ein Drittel der gemeldeten Leistungsfälle auf psychische Erkrankungen zurückführen.

Präventionsangebot für mentale Gesundheit

“Arbeitnehmern ist noch nicht bewusst, dass sich durch den Wandel der Arbeitswelt auch die Risiken für ihre Gesundheit verändert haben. Die Folge: Psychische Erkrankungen nehmen zu. Dieser Entwicklung tragen wir Rechnung, indem wir unseren Kunden jetzt die Möglichkeit einer präventiven psychologischen Online-Beratung anbieten. So können wir Kunden unterstützen, bevor Probleme überhaupt entstehen. Wir sind überzeugt, dass mentale Gesundheit der Schlüsselfaktor ist für die Gesundheit im Allgemeinen”, sagt Sandra John, Leiterin der Risiko- und Leistungsprüfung bei der LV 1871.

Professionelle Hilfe von erfahrenen Psychologen

Die LV 1871 beschäftigt zur Unterstützung in der Risiko- und Leistungsprüfung selbst einen Psychologen im Haus. Für das Präventionsangebot zur mentalen Gesundheit setzt der Versicherer nun zusätzlich auf die digitale Plattform von Instahelp, die psychologische Online-Beratung anbietet. Kunden erhalten hier professionelle Unterstützung durch erfahrene, universitär ausgebildete Psychologen. Die Beratung ist per Video- oder Audiotelefonie sowie als Chat verfügbar und kann auch abends und am Wochenende genutzt werden. Durch die Kooperation kann die LV 1871 die anonyme und vertrauliche Behandlung ihres Beratungsangebots gewährleisten. Der Versicherer kann keinerlei Rückschlüsse ziehen, wer die Beratung in Anspruch genommen hat.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

LV 1871
Frau Julia Hauptmann
Maximiliansplatz 5
80333 München
Deutschland

fon ..: 089-55167-0
web ..: https://www.lv1871.de/newsroom
email : presse@lv1871.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

LV 1871
Frau Julia Hauptmann
Maximiliansplatz 5
80333 München

fon ..: 089-55167-0
web ..: https://www.lv1871.de/newsroom
email : presse@lv1871.de

Mit freundlicher Unterstützung von Perücken Düsseldorf Wellkamm