Aus Gemeinschaftsprojekt von Hotel- und IT-Experten entstand ibelsa: 10 Jahre Hotelsoftware Made in Germany

Das inhabergeführte Unternehmen gehörte zu den ersten Anbietern, die in der EU auf Cloud-Lösungen für die Hotellerie setzten.

Bild

ibelsa legte von Beginn an den Schwerpunkt auf eine kundenzentrierte Entwicklung: “Wir haben nicht nur die Prioritäten der Hoteliers im Blick – auch wichtige Zukunftsthemen verlieren wir nie aus den Augen. Dazu gehören unter anderem die Themen Automatisierung, Anbindungen oder die Flexibilität der Systeme selbst. Schließlich werden die Beherbergungsbetriebe und die daraus entstehenden Ansprüche immer individueller. Daher ändern sich auch ständig die Anforderungen”, so Philipp Berchthold, Mitgründer und Geschäftsführer der ibelsa Hotelsoftware GmbH.
Das Softwareunternehmen mit Sitz in Berlin verzeichnete seit der Gründung ein regelmäßiges Wachstum. Somit war die Eigenfinanzierung stets gesichert.
Mitgeschäftsführerin Stefanie Rickert sieht in der Automatisierung einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil im Gegensatz zu zahlreichen Mitbewerbern. Sie ist darüber hinaus überzeugt, dass vor allem ihr Team dazu beigetragen hat, dass ibelsa auch während der Corona-Zeit wirtschaftlich stabil bleibt: “Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind von Anfang an dabei und haben bei uns im Haus auch bewegte Zeiten miterleben dürfen. Sie zeichnen sich vor allem durch viel Engagement sowie eigenverantwortliches Handeln aus. Auch während der Corona-Krise. Wir mussten keine Kurzarbeit anmelden und konnten sogar mehrere neue Mitarbeiter einstellen. Die meisten davon in der Entwicklung und im Support.”

ibelsa ist von Beginn an spezialisiert auf die Privathotellerie: Die immer komplexer werdende Technologie verlangt gerade bei kleineren bis mittelständischen Betrieben nach flexiblen Lösungen sowie eine persönliche Betreuung.
Zu den Besonderheiten der Hotelmanagement-Software von ibelsa gehört unter anderem die Eigenschaft, dass durch eine “Ein-Klick-Anbindung” keine laufenden Schnittstellenkosten, bzw. Anbindungskosten verursacht werden. Darüber hinaus bietet das System integrierte, kostenfreie Webbuchungen. Somit profitieren Hoteliers von einem transparenten System zu attraktiven Konditionen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

ibelsa GmbH
Herr Philipp Berchtold
Sybelstraße 41
10629 Berlin
Deutschland

fon ..: +49 30 3119 7400
web ..: http://www.ibelsa.com
email : info@ibelsa.com

Das inhabergeführte Unternehmen mit Sitz in Berlin entwickelte für die Hotellerie seit 2010 die Hotelsoftware ibelsa.rooms. Damit war ibelsa einer der ersten Anbieter einer cloud-basierten Lösung für die Branche. Die leistungsstarke Software wird regelmäßig weiterentwickelt, um die steigende Komplexität in der Hotelverwaltung sowie die Automatisierung der Softwareprozesse stetig voranzutreiben, damit gerade Privathotels jederzeit bestmöglich aufgestellt sind. Mit Hilfe eines modularen Aufbaus ist ibelsa.rooms an die jeweiligen individuellen Bedürfnisse von Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Hostels, Campingplätze oder Gasthäuser anpassbar.
Die Möglichkeiten zur Anbindung an zahlreiche Drittsysteme bieten dem Kunden darüber hinaus Flexibilität. Ein integriertes Rechnungs- und Berichtswesen unterstützt außerdem die Buchhaltung.
Die Datenverarbeitung innerhalb von ibelsa.rooms ist sicher sowie rechtskonform gestaltet und erfüllt die Anforderungen der DSGVO, GoBD und RKSV.

Pressekontakt:

L&T communications – PR for lifestyle and travel.
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: 01781844946
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com