Westliche Wahlbeobachter haben in Kenia einen schlechten Job gemacht – Süddeutsche.de





Deutschland Today

Westliche Wahlbeobachter haben in Kenia einen schlechten Job gemacht
Süddeutsche.de
Nach der Wahl vom Donnerstag sprach ihr Vorsitzender erst von 47 Prozent Beteiligung, später rechnete er nach und kam auf 33 Prozent. Auch bei der Anzahl der Wahllokale ergab sich mit jedem neuen Durchzählen ein anderes Ergebnis. Vielleicht ist das …
Wahlchaos in Kenianeues deutschland
Amtsinhaber Kenyatta bei Präsidentenwahl mit 98 Prozent zum Sieger erklärtDeutschland Today
Kenias Präsident Kenyatta gewinnt umstrittene Neuwahlsvz.de

Alle 49 Artikel »

Diese News stammen von unserem RSS Partnernachrichtendienst:

http://www.sueddeutsche.de/politik/kenia-westliche-wahlbeobachter-haben-in-kenia-einen-schlechten-job-gemacht-1.3728981

Wir distanzieren uns von Fehlinformationen oder Nachrichten die andere Personen verletzten. Bitte informieren sie uns über Falschinformationen!.
Präsentiert von Counternet.de